Was der Bundesgerichtshof bereits in seinem Beschluss vom 16.10.2013 (Az.: XII ZB 277/12) fest gestellt hat, fasst das Nachrichtenportal n-tv mit einem Beitrag vom 5. April 2016 (Quelle: n-tv.de , Sabine Meuter, dpa) noch einmal kurz zusammen:

Ein, während der Ehe angefallener Lottogewinn, fällt im Fall der Scheidung in den Zugewinnausgleich, d.h. der andere Ehegatte wird hiervon profitieren. Nicht berücksichtigt werden hingegen Schenkungen und Erbschaften.

 

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter